Unser Angebot  

  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0551r_IMG_3123.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0551r_IMG_3125.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0551r_IMG_3126.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0551r_IMG_3127.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0584r_IMG_3361.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0584r_IMG_3368.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0584r_IMG_3369.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0584r_IMG_3442.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0584r_IMG_3659.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0584r_IMG_3663.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0584r_IMG_3664.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0586r_IMG_2876.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0586r_IMG_3706.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0586r_IMG_3714.JPG
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/0586r_IMG_3718.JPG
   

Nächste Termine  

Dez
16

16.12.2018

Jan
6

06.01.2019

   

Herzlichen Glückwunsch, Eckart Berkes zum 60. Geburtstag

Eckart Berkes feierte am 9. Februar seinen 60. Geburtstag und Günther Feldmann, Abteilungsleiter der Leichtathleten, lies es sich nicht nehmen persönlich dem Ausnahmeathleten zu gratulieren. Ende der 90er Jahre kam „Eckes“, wie er von seinen Freunden genannt wird zum TV Germania – als Diplomsportlehrer brachte er die notwendigen Fachkenntnisse mit, um gemeinsam mit Günther Feldmann die 18-köpfige Jugendgruppe bei den Leichtathleten zu trainieren.
Zusätzlich leitete er das Training der Herren im Kraftraum. Neben seinem sportlichen Engagement war Eckes immer hilfsbereit, wenn es notwendig war. Ganz gleich, ob Germanenlauf, Stadionreinigung, Gemeindesporttag oder Kerwe – er war stets eine große Hilfe und hat jetzt auch wieder angeboten montags das Training im Kraftraum zu leiten. Auch seine Erfolge als aktiver Leistungssportler können sich sehen lassen. Relativ spät, im Alter von 15 Jahren kam er zur Leichtathletik, damals beim USC Mainz. Schnell wurde er als talentierter Hürdenläufer entdeckt. 1966 nahm er an den ersten Jugendmeisterschaften in Schweinfurt beim Hürdenlauf über 110m teil. Bereits drei Jahre später wurde er bei den Deutschen Meisterschaften in Düsseldorf Dritter beim Hürdenlauf – er war in einer höheren Altersklasse bei den Männern gestartet. 1971 wurde er sogar Halleneuropameister über 60m Hürden in Sofia. Er nahm an den Olympischen Spielen 1972 in München teil – geschwächt durch eine Nierenentzündung und Antibiotikabehandlung schied er leider schon im Vorlauf aus. Die zahlreichen Verletzungen unter denen er litt, hatten weitere Erfolge vereitelt. In den 10 Jahren, in denen er Leistungssport betrieben hat, waren nur acht Monate am Stück verletzungsfrei. Eckes konnte auch so mache skurrile Geschichten erzählen, er war 1980 Ägyptischer Meister im Stabhochsprung. 1971 war er auch Indischer Rekordhalter über 110m Hürden bei den Allcomers-Meisterschaften. Dieser Hürdenlauf wurde auf einem Rasen ausgetragen – die Athleten mussten mit dem Spaten die Startlöcher graben! Der Starter war ein Sikh, der mit einer Flinte schoss. Eckes frage nach dem Lauf, ob mit echter Munition geschossen wurde. Zum Beweis schoss der Sikh einen halben Meter neben ihm in den Boden – es entstand ein richtiger Krater und ein Stein traf den Athleten am Unterschenkel und verursachte eine blutende Wunde. Großen Spass hatte Günther beim Zuhören und zu erzählen gab es viel von unserem Hürden-Ass. Wir wünschen Eckart Berkes alles Gute zu seinem runden Geburtstag, vor allem weiterhin Gesundheit, Spass und Lebensfreude.

Foto und Text: TV Germania St. Ilgen - Peter Stadtherr - Pressewart
   
Copyright © 2018 TV Germania 1892 St. Ilgen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.